Konservierungswissenschaft im Dialog 2016
Öffentliche Vortragsreihe des Rathgen Forschungslabors


   
Der Förderkreis des Rathgen-Forschungslabors organisiert Vorträge und Fachführungen, seit 2006 in Zusammenarbeit mit dem Rathgen-Forschungslabor als öffentliche Vortragsreihe unter der Generalüberschrift "Konservierungswissenschaft im Dialog"

Die Vorträge finden jeweils am letzten Dienstag eines Monats um 19 Uhr im Brugsch-Pascha-Saal im Verwaltungsgebäude des Archäologischen Zentrums auf den Museumshöfen statt.
Zugang: Archäologisches Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 6, 10117 Berlin-Mitte: durch die Empfangshalle über den Hof in das angrenzende Haus 20B, 5. Stock (mit dem Glasaufzug)

Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, im kleinen Kreis mit dem/der ReferentIn zu diskutieren. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.



26.01.2016 Kurt Osterloh
ehemals Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
"Konservierung von hölzernen Kulturgütern im Lichte der Computertomographie"
23.02.2016 Andreas Kurzweil, Elena Gomez Sanchez
ehemals Helmholtz-Zentrum für Energie und Materie Berlin
"Mit Pech und Schwefel zum ersten Flammenwerfer"
29.03.2016 Renate Nöller
ehemals Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
"Mit Zinnoberrot markiert - Pigmentanalyse zur Zuordnung von Manuskripten der Seidenstraße"
26.04.2016 Rüdiger Plarre
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
"Vom Saulus zum Paulus - (Schad)Insektenin Kunst und Kultur"
31.05.2016 Katherina Müller et al.
Laboratoire d'Archéologie Moléculaire et Structurale, UMR8220 CNRS-UPMC, Paris, Frankreich
"Von der Erschaffung und Erhaltung Prähistorischer Höhlenmalerei: In situ Untersuchungen mittels mobiler Röntgentechnik"
28.06.2016 Anja Diekamp
Universität Innsbruck
"Chemismus, Schäden und Restaurierungen dolomitischer Mörtel in Tirol"
 
21. Juli 2016 Sommerfest des Rathgen-Forschungslabors
 
  Sommerpause im Juli und August
 
27.09.2016 Steffen Laue
Fachhochschule Potsdam
"ECOS/RUNSALT - Zerstörungsprozesse durch Salze berechnen"
25.10.2016 Ellen Egel und Cristina Aibéo
Rathgen-Forschungslabor, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
"Das Gebetbuch "Maria von Geldern" der Staatsbibliothek zu Berlin - Kunsttechnologische und konservierungswissenschaftliche Untersuchungen"
29.11.2016 Nicolai Kardjilov
Helmholtz Zentrum für Energie und Materie Berlin
"Zerstörungsfreie Untersuchung von Kunstgegenständen mit Neutronentomografie"